Hafenansicht

Hafen Seedorf






Der Hafen Seedorf wird seit 1998 familiengeführt und ist mit seinen 55 Liegeplätzen sehr beliebt. Der Wasserwanderrastplatz bietet circa 30 Gästen Platz. Der Maximaltiefgang beträgt bis zu 3,50 m und die max. Schiffslange bis 13 m. Die Maximalbreite ist unterschiedlich, Schiffe mit mehr als 4,0 m Breite sollten vorher anfragen, da diese Platze begrenzt sind. Direkt am Hafen ist Gas- tronomie vom Fischladen, Restaurants bis zur Bar. Der öffentliche Kinderspielplatz erfreut sich großer Beliebtheit. Ferienwohnungen, Pensionen sowie Wohnmobilstellplätze sind ebenfalls im Ort. Seedorf Seedorf ist ein Ortsteil des Ostseebads Sellin und daher kurkartenpflichtig. Mit der Kurkarte können Sie kostenlos mit dem Ortsbus die Orte Sellin, Moritzdorf, Neuensien und Altensien besuchen. Neben der umgebenden Natur und dem historischen Ortskern Seedorfs gibt es mit den Seebädern Sellin und Binz mit ihrer Bäderarchitektur und den Seebrücken, sowie der zwischen diesen Orten gelegenen bewaldeten Steilküste weitere attraktive Ausflugsziele in der näheren Umgebung.