Hafenansicht

NorthEast Marina Szczecin






100_NorthEastMarina_2Der im Jahre 2015 eröffnete neue Jachthafen in Szczecin verbindet Modernität, Funktionalität und maritime Traditionen von Szczecin. Er ist im direkten Stadtzentrum auf zwei Inseln, der Łasztownia [Lastadie] und der Wyspa Grodzka [Schlächterwiese] gelegen und weist einen wunderschönen Ausblick auf Wały Chrobrego [Hakenterrasse] auf. Seine Lage mitten im Stadtzentrum schließt durchaus nicht die Nähe zur Natur aus, da er von allen Seiten von Natura-2000-Gebieten umgeben wird. Max. Wassertiefe des Fahrwassers – 5 m, in der Marina – 2,75 m. Max. Bootslange: 25 m. Gäste der Marina können kostenlos die Waschmaschine benutzen. Der Waschraum befindet am Nabrzeże Gdyńskie (ca. 1 km von der Marina entfernt). Während die Allerkleinsten am Stettiner Stadtstrand neben der Marina Sandburgen bauen und buddeln, können alle anderen Sonne tanken oder auf den Liegestühlen und Hängematten relaxen – in einer Oase für Erlebnis und Erholung. Im Sommer kann man ein Motorboot von Żegluga Szczecińska (Reederei Stettin) mieten oder eine Rundfahrt mit der öffentlichen Fähre machen. Der Katamaran pendelt zwischen dem Bulwar Piastowski (neben der Langen Brücke) und dem Hafen auf der Grodzka Insel. Die "Wasserstrassenbahn" bietet Platz fur 12 Personen.